Überspringen zu Hauptinhalt

23. Oktober 2019

Hallo liebe Ute,

als Mama das erste Mal mit mir zu dir gefahren ist, war sie ganz aufgeregt. Wir waren kurz bei dir und ich konnte auch die anderen Kinder kennenlernen. Es war so gemütlich und nett. Mama war am nächsten Tag auch entspannter und ich hab gemerkt, hier fahren wir öfter hin. Juchuuu. Ich habe mich gefreut, auch das wir immer länger geblieben sind und dann der Spaziergang mit dem Kinderbus, das war aufregend. Du bist sehr einfühlsam mit mir gewesen und ich habe dir schnell vertraut. Als Mama das erste Mal ohne mich weg gegangen ist, war das okay für mich. Du warst ja da. Meine Eltern haben mir versprochen, mich immer wieder abzuholen. Das haben sie auch gemacht, also konnte ich mich jedes Mal auf den Tag bei dir freuen. Die anderen Kinder haben mir vieles vorgemacht, ich brauchte es nur nachmachen und später durfte ich den kleineren Kindern alles zeigen, bei dir habe ich meine ersten Freunde gefunden. Es hat so viel Spaß gemacht bei dir. Wir haben gesungen, gebastelt, gepuzzelt und wir durften auch ein bisschen toben. Auch das wir ganz viel draußen waren und du uns sooo viel gezeigt hast, war ganz toll! Es gab auch sehr leckeres Essen bei dir und das du anfangs zum Mittagsschlaf mit mir gekuschelt hast, hat mir sehr gut getan. Liebe Ute, du warst mein Halt in der Zeit wo Mama und Papa arbeiten waren, du hast mich auch zu dem gemacht, was ich heute bin und meine Eltern sagen, ich bin ein toller Junge. Danke für die wunderbare Zeit bei dir.

Ganz dicken Knutscher
dein Neo

An den Anfang scrollen