Unsere Zwillinge Ava & Milla waren bei Ute Bieler und dem Sonnenkäferle von März 2014 – Februar 2016 in Betreuung. Sie waren 16 Monate alt, als wir mit der Eingewöhnung begannen. Im ersten Jahr waren die beide 3 Tage, danach 4 Tage die Woche ganztätig bei Ute.

In dieser Zeit haben die beiden sich super entwickelt, was zu großen Teil an Utes liebevoller und herzliche Art lag, in der sich die Kinder immer wohl fühlen konnten sowie auch an der stetigen altersgerechten Förderung, die sie ihren Tageskindern zuteilwerden lässt.

Ute wurde uns damals von unseren Freunden, der Familie Springen mit Emmi, wärmstens empfohlen. Als wir sie dann schließlich persönlich kennenlernte, fanden wir sie auf Anhieb sehr sympathisch und waren von Ihrer langjährigen Erfahrung und Qualifikation sehr überzeugt und hatten somit gleich vollstes Vertrauen Ihr unsere Kinder zu geben. Dieses Vertrauen wurde in den zwei Jahren nicht enttäuscht.

Die Kommunikation mit Ute war immer sehr offen, wir wurden immer über die Tagesform der Kinder informiert, wie Ess- und Schlafverhalten oder mögliche Krankheitszeichen. Sie hat Ihnen viel beigebracht, wie Tischmanieren, geregelter Mittagsschlaf und verhalten zu den anderen Kindern in der Gruppe, was uns auch zu Hause viel Arbeit abgenommen hat. Darüber hinaus war sie auch immer gesprächsbereit und hat uns viele hilfreiche Ratschläge gegeben, wie z.B. Ideen zur Schnuller- Abgewöhnung oder das Umgehen mit Durschlaf- Problemen. (die auch funktioniert haben)

Ute liebt ihre Tageskinder von ganzem Herzen und macht ihre Arbeit mit großer Leidenschaft. Sie schafft es eine tolle Balance und klare Linie zwischen Erziehung & klaren Regeln und gleichzeitig viel Herzlichkeit und Verständnis hinzubekommen und verdient sich somit einen großen Respekt sowohl bei ihren Kleinen als auch den Eltern.

Durch die begrenzet Gruppengröße, das gemütliche und toll eingerichtete Spielzimmer, den schönen Garten sowie einen festen Tages- und Zeitplan, erlebten Ava & Milla auf der einen Seite ein sehr ruhiges und zuverlässiges Umfeld und gleichzeitig aber auch die Anregung und Abwechslung, die wir den beiden zu Hause nicht bieten konnten. Die beiden lernten bei ihr immer etwas Neues, wie basteln, malen, singen und draußen schaukeln und Sandburgen bauen.

Hinzukommend haben Ava & Milla im Sonnenkäferle auch ein soziales Spielverhalten und den Umgang mit anderen Kindern gelernt. Sie konnte sich hierdurch sofort im neuen Kindergarten gut und problemlos eingewöhnen und waren sofort integriert.

Wir bedanken uns alle vier bei Ute für die tolle Zeit und freuen uns auch weiterhin den Kontakt mit ihr zu halten.

Chris + Tom + Ava + Milla Haring